Schützen trauern um Ernst Potthoff

Am 6. August verstarb unser Ehrenvorstandsmitglied Ernst Potthoff im Alter von 93 Jahren.

Ernst Potthoff war ein Herscheider Urgestein mit vielen Intressen und Hobbies, darunter der Schützenverein Herscheid. 1980 bestieg Ernst mit Ehefrau Lotte den Thron des Schützenvereins und regierte die Schützen der Ebbegemeinde für ein Jahr. Von 1981 bis 1996 gehörte er als stellvertretender Vorsitzender dem Vorstand des Vereins an. Nach seinem Ausscheiden wurde er zum Ehrenmitglied gewählt.

Schützen nehmen Trainingsbetrieb wieder auf – unter besonderen Vorkehrungen

Ab dem 1. Juni findet auf dem Schießstand in der Gemeinschaftshalle, dem Schießstand in Rebin, sowie in und neben der Gemeinschaftshalle wieder der Trainingsbetrieb der Sportschützen statt.

In Zeiten der Corona-Pandemie kann der Trainingsbetrieb aber nicht wie gewohnt stattfinden.

Die Vereinssportwartin hat in Zusammenarbeit mit den Schießwarten Trainingstermine und -abläufe erstellt.

Interessierte, die gerne neu hinzustoßen möchten, werden gebeten, sich vorab bei der Vereinsschießwartin Martina Schöttler unter 02357/1028 Information einzuholen.

Herscheids neue Könige

 

Die Herscheider Schützen feiern ihre neue Majestäten.

Die neue Schützenkönigin heißt:

Martina Schöttler, die sich ihren Ehemann Dirk zum Prinzen wählte.

Unser neuer Jungschützenkönig heißt: Niklas Reininghaus, der zusammen mit Prinzessin Lea Arnold die Herscheider Jungschützen regiert.

Drei Tage lang war die Herscheider Gemeinschaftshalle fest in Schützenhand, die mit viel Musik, Tanz, Programm und Tradition wieder für ein tolles Schützenfest in der Ebbegemeinde sorgten.

Vor der Halle auf dem Schützenplatz luden einige Schausteller mit ihrer Kirmes zum Verweilen ein.

Bereits eine Woche zuvor ermittelten die Herscheider Bürger, die nicht dem Verein angehören, den neuen Bürger-König.

Neuer Bürger-König unter 15 Anwärtern wurde Ralf Baumert.